Der Versuch einer Timeline.

Wenn Sie weitere Daten haben – immer her damit, bitte!

HFA: Haupt- und Finanzausschuß
PUB: Planungs- und Bauausschuß
StVV: Stadtverordnetenversammlung

Soweit nicht anders angegeben, wurden alle Beschlußvorlagen angenommen.

Weitere Daten, vor allen Dingen Zeitungsartikel, finden Sie auch bei der Chance für Schneidhain.


28.09.2006 Erster Versuch von Leonhard Helm, die Sportplätze Schneidhain und Mammolshain zu verkaufen. Alle waren dagegen (StVV und SG BW Schneidhain) (Taunus Zeitung)

31.10.2007 Leonhard Helm bringt die Idee den Sportplatz zu verlagern (Taunus Zeitung).


30.09.2008 Erster Brief um Unterstützung des Sportvereins von den späteren Mitgliedern von Pro Schneidhain.

ca. November 2008 Erste Anteilsscheine von SG BW Schneidhain zur Finanzierung des Sportplatz-Neubaus am alten Ort werden verkauft. Auch über Drehung und Verkleinerung denken die späteren Pro Schneidhainer nach.

25.11.2008 Infoveranstaltung von tegut und SG BW Schneidhain in der Grundschule "Am Kastanienhain". Vortrag von tegut. Vortrag von werk.um.


09.02.2009 Gründung von Pro Schneidhain (Artikel)

19.02.2009 Bericht über Gründung von Chance für Schneidhain in der Königsteiner Woche.


28.02.2010 Gemeinsamer Antrag von CDU, FDP und SPD im Ortbeirat Schneidhain.

31.05.2010 Grundlagenbeschluß zum Verkauf der Grundstücke und Neubau des Sportplatzes im Magistrat und Ortsbeirat – Dokument.

08.06.2010 StVV: Antrag der ALK auf Drehung, Verkleinerung und Supermarkt am alten Ort – abgelehnt.

24.06.2010 StVV: Grundlagenbeschluß zum Verkauf der Grundstücke und Neubau des Sportplatzes.

18.11.2010 Vorentwürfe der Bebauungspläne S12 und S13.

29.11.2010 Bürgerversammlung in der Heinrich-Dorn-Halle.

20.12.2010 Magistrat: Abstimmung über die Bebauungspläne S12 und S13.


17.01.2011 Ortsbeirat Schneidhain: Planaufstellungsbeschluß der Bebauungspläne S12 und S13.

19.01.2011 PUB: Planaufstellungsbeschluß der Bebauungspläne S12 und S13.

27.01.2011 StVV: Planaufstellungsbeschluß der Bebauungspläne S12 und S13.

Antrag der ALK: Der nördliche Teil des Planungsgebietes mit ca. 4.000 m², aktuell bestehend aus Rollschuhbahn und Bolzplatz, wird aus dem Geltungsbereich des Bebeauungsplans herausgenommen und im jetzigen Zustand belassen.  – Der Antrag wurde abgelehnt.

28.02.2011 Ortsbeirat: Beschluß über Abschluß eines Vorvertrags mit dem Investor Ten Brinke.

10.03.2011 HFA: Beschluß über Abschluß eines Vorvertrags mit dem Investor Ten Brinke.

17.03.2011 StVV: Beschluß über Abschluß eines Vorvertrags mit dem Investor Ten Brinke.

Antrag von Herrn Zierlein: Der städtebauliche Vorentwurf, der als Anlage 5 dem Vorvertrag beiliegt, ist zu entfernen. Der Vorhabenträger soll seine Planung auf der Basis des Grundsatzbeschlusses der Stadtverordnetenversammlung vom 24.06.2009 sowie des gemeinsamen Antrages von CDU, FDP und SPD im Ortsbeirat Schneidhain vom 28.02.2011 erstellen. – Der Antrag wurde abgelehnt.

27.03.2011 Kommunalwahlen

17.11.2011 StVV: Offenlegung der Bebauungspläne S12 und S13.

ca. 22.11. – 31.12.2011 Offenlage der Bebauungspläne S12 und S13.


22.01.2012: Bürgermeisterwahl – Leonhard Helm geht in die zweite Runde. Herzlichen Glückwunsch!