Andere Pläne.

Hier zwei Pläne, wie sie kursierten. Wer ein CAD-Programm hat, kann diese Pläne einlesen und dann mithilfe von Vergleichsgrößen (z.B. Abmessungen von bekannten Häusern etc.) die echten Größen sehr genau berechnen. Auf diesen Plänen und den Bebauungsplänen basieren die Berechnungen der Zahlen dieser Homepage, wie sie auch in der Excel-Tabelle (siehe Rechenspiel) verwendet wurden.

Noch genauer geht es leider hiermit nicht.

Eine weitere Variante ist hier nicht dargestellt. Sie ist eine Kombination aus beiden Plänen und dem aktuellen Bebauungsplan. Man nehme die Spielflächen vom rechten Plan, lege den Sportplatz quer direkt darunter und darunter quer den Supermarkt aus dem aktuellen Bebauungsplan, oder alternativ Wohnbebauung, ebenfalls auch über die Schrebergärten hinweg. Der Verkauf der Schrebergärten und des schmalen Streifens unterhalb des gedrehten Sportplatzes reicht aus, diesen neu zu bauen, resp. umzubauen, zu sanieren.